MS München

MS Muenchen_11

Der Untergang

Die München befindet sich auf Ihrer 62. Reise, als sie auf dem Weg von Bremerhaven nach Savannah (USA) am 12. Dezember 1978 um 03.10 Uhr nördlich der Azoren in einem Orkan SOS funkt. Der griechische Frachter Marion empfängt den Notruf und leitet eine der größten internationalen Such- und Rettungsaktionen zur See ein. Zeitweise beteiligen sich bis zu 23 Schiffe und elf Flugzeuge an der Suche nach dem deutschen Frachtschiff. Mehrere Leichter und Rettungsinseln werden gefunden. Doch Überlebende entdecken die Rettungsmannschaften nicht. Von der 28-köpfigen Besatzung fehlt jede Spur.

Das Schiff

MS München (37.134 BRT/43.895 tdw) war der einzige LASH-Carrier, der je unter deutscher Flagge fuhr. LASH steht für „Lighter Aboard Ship“: Leichter (Schwimmcontainer) werden bei diesem System mittels Bordkran direkt aus dem Wasser gehoben und auf sowie unter Deck in mehreren Lagen verstaut. Ein Vorteil dieses Systems ist seine weitgehende Unabhängigkeit von Hafenanlagen.

Die München gehörte der Reederei Hapag-Lloyd, die die München im Rahmen der Combi-Line – einer Kooperation mit der Holland-America-Lijn – einsetzte. Die München lief am 12. Mai 1972 bei der Cockerill-Werft in Hoboken nahe Antwerpen vom Stapel. Die Jungfernreise unternahm das rund 261 Meter lange Schiff am 19. Oktober 1972 von Bremerhaven zu den Häfen am US-Golf. Bis zu ihrem Untergang im Dezember 1978 verkehrte die München im Liniendienst ausschließlich auf dieser Route.

Die „München“ – Das Buch

Muenchen Cover 200Der Untergang der München. Kaum ein Schiffsunglück der letzten Jahrzehnte hat in Deutschland für ähnlich viel Aufsehen gesorgt wie das Schicksal des 261 Meter langen LASH-Carriers im Dezember 1978.

Dieses Buch schildert das wahrscheinlich rätselhafteste Schiffsunglück der deutschen Seefahrtsgeschichte und bringt neue Fakten zutage. Im Mittelpunkt stehen die intensive Suche und alle Anstrengungen, die Katastrophe aufzuklären. Anhand von Berichten, die Teilnehmer der Suchaktion abgaben, und durch die Auswertung der Einsatzprotokolle wird das Geschehen aus dem stürmischen Dezember 1978 nachgezeichnet.

Die letzte Fahrt der München
224 Seiten
diverse Fotos und Grafiken
Taschenbuch/Softcover
Format 17 x 22 cm
ISBN 9783831124626
Preis: 15 EUR/ 30 CHF